Umstieg von Outlook Express auf Windows Mail ! [UPDATE]

Fragen und Antworten rund um die Mail-Programme Windows Mail und Windows Live Mail
Heiko Schröder
Site Admin
Beiträge: 2026
Registriert: Sonntag, 01. Mai 2005 - 14:55 Uhr
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Umstieg von Outlook Express auf Windows Mail ! [UPDATE]

Beitragvon Heiko Schröder » Samstag, 03. Februar 2007 - 17:11 Uhr

Umstieg von Outlook Express auf Windows Mail

Ab sofort kann das neue Betriebssystem Windows Vista™ käuflich erworben werden bzw. ist auf den neuen Rechnern bereits vorinstalliert.

Wenn Sie bisher das E-Mail-Programm Outlook Express verwendet haben, werden Sie auch das neue E-Mail-Programm Windows Mail unter Windows Vista™ verwenden wollen. Von der Oberfläche her hat sich gegenüber OE nicht viel verändert, so dass ein Umstieg keinerlei Probleme bereitet, aber die Datenverwaltung wurde grundlegend verändert. Somit ist es nicht möglich, mit OEBackup ( » http://www.oebackup.de « ) die Daten von Outlook Express direkt und vollautomatisch nach Windows Mail zu überspielen.

Die Software WMBackup ( » http://www.wmbackup.de « ) ermöglicht Ihnen aber das teilweise Übertragen der Outlook Express Daten.

Die bisherigen E-Mails und Adressen werden für den manuellen Import bereitgestellt. Die Einstellungen, wie E-Mail-Konten, Signaturen, Filter und Regeln, Briefpapierdateien, Benutzerwörterbücher und Internet Explorer Favoriten werden automatisch in das entsprechende neue Format konvertiert.


Übertragen der E-Mails und Adressen

  • Mit der Software OEBackup legen Sie wie gewohnt ein Backup Ihrer E-Mail-Daten auf dem alten System an.
  • Die daraus resultierende Backupdatei übertragen Sie auf den neuen Rechner.
  • Nachdem Sie dann WMBackup auf dem neuen System installiert haben, starten Sie die Software WMBackup und rufen das Programm-Menü DATENÜBERNAHME - AUS OUTLOOK EXPRESS auf.
  • Wählen Sie das Backup aus und entpacken Sie die Daten.

Importieren der E-Mails

  • Starten Sie WINDOWS MAIL.
  • Wählen Sie das Menü DATEI - IMPORTIEREN - NACHRICHTEN.
  • Wählen Sie die Option MICROSOFT OUTLOOK EXPRESS 6.
  • Belassen Sie die Option E-MAIL AUS EINEM OE6-SPEICHERVERZEICHNIS IMPORTIEREN.
  • Klicken Sie bei "Ort der Nachrichten" auf DURCHSUCHEN.
  • Klicken Sie auf WEITER.
  • Belassen Sie die Option "Alle Ordner".
  • Nach dem Klick auf WEITER werden die Nachrichten importiert und sind dann zu finden unter "Lokale Ordner - Importierter Ordner"
  • Die importierten E-Mails können Sie dann entsprechend verschieben.

:!: ACHTUNG :!:
Leider hat Windows Mail einen eklatanten Fehler. Windows Mail meint nämlich, dass bei der Auswahl des Ordners mit den dbx-Dateien angeblich keine importfähigen Daten vorliegen würden. Das Problem ist, dass bei genauerem Hinsehen der von Windows Mail angezeigte Ordner falsch ist. Der letzte Ordner wird nach der Auswahl doppelt angezeigt[/b], z.B. C:\Users\Nutzername\Desktop\OEBackup-Daten\OEBackup-Daten\

Sie müssen einfach nochmals auf DURCHSUCHEN und dann einfach wieder auf ORDNER AUSWÄHLEN klicken.

Jetzt sollte unter "Ort der Nachrichten" ordnungsgemäß C:\Users\Nutzername\Desktop\OEBackup-Daten\ angezeigt werden.

Und nun klappt auch der Import der Daten.


Importieren der Adressen

  • Starten Sie Windows Mail.
  • Rufen Sie das Menü DATEI - IMPORTIEREN - WINDOWS-KONTAKTE auf.
  • Wählen die Option "Windows-Adressbuchdatei (Outlook Express-Kontakte)".
  • Nach dem Klick auf die Schaltfläche IMPORTIEREN wählen Sie die Adressbuchdatei mit der Endung .wab aus.
  • Die Adressen werden importiert und sind ab sofort in Windows Mail über das Menü EXTRAS - WINDOWS-KONTAKTE abrufbar.

Zukünftige Sicherungen Ihrer E-Mails unter Windows Mail und Windows Kontakte können Sie mit der Software WMBackup ( » http://www.wmbackup.de « ) durchführen.
Zuletzt geändert von Heiko Schröder am Mittwoch, 04. März 2009 - 19:55 Uhr, insgesamt 5-mal geändert.
Heiko Schröder Softwareentwicklung
Passwortverwaltung 1PW für Windows und Android
Alle Programme

Zurück zu „Windows Mail / Live Mail“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste